Geschichte

Icon Image

Geschichte

Die Historie unserer Einrichtung
1847 wurde vom Frauenverein der erste Kindergarten in Miltenberg gegründet. 1851 zog dieser in das frühere Waisenhaus um, was auch heute noch der Standort des Kindergarten „Pusteblume“ ist. Am 01.04.1972 übernahm die Stadt Miltenberg die Trägerschaft und es wurde nach und nach der Kindergarten erweitert und modernisiert. 1999 entwickelte sich das Raumkonzept nach Professor Wolfgang Mahlke und in der Einrichtung wurden Holzeinbauten integriert, die Zimmer umgebaut und eine Küche in jedem Gruppenraum eingerichtet. Im Juni 2000 wurde der Kindergarten eingeweiht und erhielt nun den Namen „Pusteblume“. Das eigens entworfene Fliesenbild ziert heute noch den Eingangsbereich unseres Kindergartens. 2004 wurde das Außengelände neu angelegt und bepflanzt. Im November 2015 zog unsere fünfte Gruppe in die neu gestalteten Räume im Burgweg 6 ein. Diese Gruppenräume grenzen direkt an unser Grundstück an und sind über eine Treppe mit dem Außenbereich des Kindergartens verbunden.
Icon Image

Und heute?

Auch wir wachsen mit
Im Zuge der Umbaumaßnahmen ist nun unsere Mensa in der Hauptstraße 15b entstanden. Die Mensa ist mit unserem Außengelände verbunden. Weitere Sanierungsmaßnahmen stehen noch an. So entsteht beispielsweise neben einer neuen Fassade auch eine Verwaltungs-Etage, in der das Leitungsbüro, das Elternsprechzimmer, ein Personalzimmer sowie Lagerräume mit Bücherei, Spielerei und Materialien.